0731 9213521

Gerade in der Corona-Krise kommt es vermehrt zu Problemen bezüglich Unterhaltszahlungen, da diese durch Kurzarbeit oder Verlust des Arbeitsplatzes für den Unterhaltsschuldner oft schwierig zu erbringen sind.

Grundsätzlich gilt, dass der Anspruch auf Unterhalt weiter bestehen bleibt. Der Anspruch kann jedoch nur durchgesetzt werden, wenn der Unterhaltsschuldner auch leistungsfähig ist.

Um die konkrete Unterhaltssituation genauer beurteilen zu können, bietet es sich an, eine anwaltliche Unterhaltsberechnung mit den aktuellen Einkommensverhältnissen erstellen zu lassen.

Auch hier ist anstelle eines langen Unterhaltsverfahrens eine außergerichtliche Lösung anzustreben. Sollten Sie sich hierzu näher informieren wollen, vereinbaren Sie gerne einen Termin zur Erstberatung.

Aktuelle Information

Liebe Mandantinnen und Mandanten,

 

im Rahmen der Corona-Pandemie werden, zum Schutz unseres Teams und unserer Mitarbeiterinnen, Mandantengespräche – soweit möglich – telefonisch oder per Video-Chat durchgeführt. 

 

Benötigen Sie einen persönlichen Besprechungstermin, melden Sie sich bitte in jedem Fall vorher telefonisch bei uns an. Des Weiteren bitten wir Sie eine Mund-Nasen-Schutzmaske mitzubringen, die Sie bitte vor dem Betreten der Kanzlei aufsetzen und erst wieder nach Verlassen der Kanzleiräume wieder ablegen. 

 

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Geduld – es geht dabei ja auch um Ihre Gesundheit.

Bleiben Sie gesund!

 

You have Successfully Subscribed!